Suche

Forschungsprojekte


Am WZU werden Forschungsgruppen gebildet, die sich für eine bestimmte Zeit einem Thema im Kontext der WZU Leitthematik »Zukunftsfähiger Umgang mit Stoffen, Materialien und Energie« widmen.

Dabei werden, ganz praktisch, auch Lösungen für einen nachhaltigen Umgang mit Stoffen und Energie erarbeitet. Wichtigste Voraussetzung für die Aufnahme eines Forschungsprojektes ist sein disziplinübergreifender theoretischer Ansatz und die Bearbeitung durch Vertreter verschiedener Disziplinen. Workshops, Tagungen und Kongresse sowie die Publikation von Zwischenergebnissen verstärken die interdisziplinäre Kommunikation über den Kreis der Projektgruppen und über Augsburg hinaus. Sie sollen dazu dienen, die Produktivkraft des interdisziplinären Diskurses freizusetzen.

Die Einladung von Gastwissenschaftlern bietet die Möglichkeit, in Augsburg nicht vertretene Disziplinen als notwendige Ergänzungen in die Projekte einzubeziehen. Durch den Austausch mit anderen Wissenschaftskulturen werden die bei uns üblichen Teilungen und disziplinären Arbeitsmethoden ihrer Selbstverständlichkeit entkleidet. Innovation wird möglich.